Kontakt
Aktuelles bei Gautzsch

Helmut Lindinger im Interview für das i-Magazin

Im Interview für das i-Magazin spricht Helmut Lindinger, Geschäftsführer der H. Gautzsch Großhandel Österreich GmbH, mit Thomas Graf-Zoufal über den Bau des ersten H. Gautzsch Zentrallagers in Österreich. Das i-Magazin ist Österreichs führende Fachzeitschrift für Elektrotechnik und berichtet als Organ der Bundesinnung der LTG (Lichttechnische Gesellschaft Österreichs) über aktuelle Nachrichten und technische Entwicklungen für Elektrotechniker.

„AutoStore“ jetzt auch in Österreich

Im Gespräch geht es um die besondere Technik des Lager- und Logistikzentrums in Himberg, denn hier entsteht von Anfang an ein moderner „AutoStore“. Hierbei handelt es sich um ein smartes Kleinteile-Lagersystem, welches dank neuster Roboktik deutlich weniger Lagerplatz in Anspruch nimmt und viele weitere Vorteile bietet. Der Einsatz der künstlichen Intelligenz (KI) hebt dabei den Service für unsere Kunden auf ein ganz neues Level, denn die Daten und Algorithmen der KI optimieren die Kommissionierung und ermöglichen weitaus kürzere Lieferzeiten.

Das System des „AutoStore“ ist seit einigen Jahren schon in mehreren Zentrallägern der H. Gautzsch Firmengruppe im Einsatz, sodass die Effizienz sich schon beweisen konnte. Bereits im Februar soll das operative Geschäft auch am neuen Standort starten, im März beginnt die Warenbestückung des Lagers und ab April 2021 wird ausgeliefert, sagt Helmut Lindinger.

Helmut Linginger

Investition in die Zukunft

Die Investitionen aus Deutschland in den österreichischen Markt belaufen sich damit auf 9 Millionen Euro. Das Grundstück in Himberg, einem Wiener Vorort, ist 12.317m² groß. Das neu errichtete Lagergebäude umfasst 4.320 m² Fläche. Das „AutoStore“-Konzept spart 50% des Raumflächenbedarfs im Vergleich zu herkömmlichen Kleinteile-Lagerformen.

„Wir denken in Generationen“

Helmut Lindinger erzählt auf gewohnt sympathische Weise von 49 Jahren im Elektrogroßhandel, angefangen von Bestellungen per Telegramm und zu erfassenden Lochkarten bis hin zum eCommerce. Die Technologiesprünge haben uns nie von der Weiterentwicklung abgehalten. Hier weist er nochmal auf die lokal ansässigen Entscheider und den Servicegedanken der H. Gautzsch Firmengruppe hin.

Das ganze Interview finden Sie auf dem Youtube Kanal des i-Magazin.